Einige Vorbemerkungen



Markanter Blickfang und weithin sichtbares Wahrzeichen von Havelberg ist der Dom, der sicherlich das letzte Jahrtausend der Havelberger Geschichte repräsentieren kann. Die Zeit davor ist historisch kaum fassbar, nur fragmentarisch ist unser Wissen zu den Havelberger Slawenfürsten. Die Epochen vor der Slawenzeit sind nur noch archäologisch aufzuspüren, oberirdisch erhaltene Reste gibt es, bis auf wenige Ausnahmen, nicht. Trotzdem kennen wir in der Havelberger Region Fundplätze, die uns bis etwa 5500 Jahre zurück in die Jungsteinzeit führen. Von hier ab lässt sich eine kontinuierliche Besiedlung der Region über die Bronzezeit und Eisenzeit nachweisen. Einige dieser Fundplätze sollen in diesem "Archäologischen Wegweiser" vorgestellt werden.

Der Aufbau ist in der Navigationsleiste rechts erkennbar. Hier sind die Fundplätze chronologisch geordnet, oben ist eine kleine Einführung zur Archäologie (durch die Zeiten) und die Karte der Region anklickbar, unten befindet sich die Literaturliste.
Ansonsten sollte sich die Handhabung des "Wegweisers" selbst erklären. Die Fundpunkte auf der Karte sind interaktiv und führen ebenfalls weiter. Jeder Fundort wird auf einer eigenen Seite vorgestellt. Diese Seiten sind alle identisch aufgebaut, rechts die Navigationsleiste, links ein Zeitstrahl, der darstellt, in welche Zeit der Fundplatz datiert. In fast jeder Seite sind weiterführende Links eingebaut, Fotos und Karten können oft vergrößert werden. Alle diese Links sind markiert, achten sie auf farblich unterlegte Texte oder sich verändernde Mauszeiger.
Das Havelberger Stadtwappen ist ebenfalls interaktiv und bringt sie auf die Informationsseiten des Stadtrats zurück.

Dieser kleine Wegweiser durch die Havelberger Region kann selbstverständlich keinen Besuch ersetzten. Stadtinsel und Dombezirk sind nur "real" angemessen erfahrbar; die Atmosphäre des Doms und der Originalfundstücke im Museums lassen sich virtuell durch Bilder im Internet nicht vermittlen. Abseits von Geschichte und Kultur bietet das Umland von Havelberg Landschaft und Natur im Übermaß, beides ist zu Wasser und Land erlebbar.

Abbildungsnachweis
Links:
zur Seite des Prignitzmuseums in Havelberg
zur Webseite von Havelberg
Havelberg bei Wikipedia